Lichtblick-School

The Theatre of Real Life


Seminar mit Wolfgang Zurborn

Kombination von Präsenz- und Online-Besprechungsterminen

6 Termine zwischen Juli und Dezember 2021
1. Termin: 18. Juli 2021


Norbert Holick Tales from the Loop, Titelbild des Katalogs zum Seminar The Theatre of Real Life vol 17

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie macht es erforderlich, weiterhin flexibel auf geänderte Sicherheitsregeln zu reagieren. Deswegen bietet die Lichtblick School dieses Seminar in hybrider Form als Kombination von Präsenz- und Online-Kursterminen an. Somit haben die Teilnehmer/Innen die Möglickeit, persönlich an den Bildbesprechungen teilzunehmen, aber auch per Zoom-Meeting bei den Treffen zugeschaltet zu werden. In den letzten Monaten haben sich die virtuellen Meetings schon äußerst gut bewährt. Viele zuvor noch skeptische Teilnehmer/Innen haben die Besprechung via Videokonferenz äußerst intensiv empfunden. Auf jeden Fall wird eine kontinuierliche Betreuung aller fotografischen Projekte gewährleistet, wie auch immer sich die Bedingungen durch die Pandemie verändern.

Das Leben ist zugleich Wirklichkeit und Fiktion, es ist inszeniert und zufällig, es ist alltäglich und besonders. „The Theatre of Real Life“, diesen scheinbar unauflösbaren Widerspruch mit vieldeutigen Bildgeschichten aufzulösen, das war schon für Duane Michals der Antrieb für sein künstlerisches Schaffen.

In diesem Workshop wollen wir uns auf das Experiment einlassen, einen neuen Blick auf unseren Alltag zu suchen, der nicht nur bestätigt, was wir vorher schon wussten. Die Fotografie macht es uns möglich, unmittelbar dem zu begegnen, was für uns im alltäglichen Leben eine Bedeutung hat. Die Themenwahl ist dabei nicht beschränkt und richtet sich nach den subjektiven Interessen.


Massimiliano Corteselli Dichotomien der Stadt, Seminar The Theatre of Real Life vol.17

Die besondere Herausforderung bei der Zusammenstellung einer fotografischen Arbeit liegt dann darin, den spezifischen Charakter der eigenen Bildsprache zu verstehen, um daraufhin eine Auswahl und eine Entscheidung für die Art der Präsentation treffen zu können. Die Suche nach Wahrhaftigkeit ist dabei nicht unbedingt ein Gegensatz zum Inszenieren von Bildern. Dokument und Erfindung, Objektives und Subjektives haben womöglich mehr gemeinsam als vermutet.

Jede fotografische Sicht schafft ein subjektives Bild der Welt. Wir müssen im Dialog mit anderen die eigenen Fotografien verstehen lernen, um so einen unverbrauchten und persönlichen Blick entwickeln zu können. Diesen fruchtbaren Dialog auszulösen, ist das vorrangige Ziel des Workshops.

Die Ergebnisse der Workshops werden auf der Website der Lichtblick School und mit Publikationen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Vorstellung früherer Seminare:

The Theatre of Real Life, vol.1 - Oktober 2010 bis März 2011
The Theatre of Real Life, vol.2 - April bis September 2011
The Theatre of Real Life, vol.3 - April bis September 2012
The Theatre of Real Life, vol.4 - Oktober 2012 bis März 2013
The Theatre of Real Life, vol.5 - April bis September 2013
The Theatre of Real Life, vol.6 - Oktober 2013 bis März 2014
The Theatre of Real Life, vol.7 - Oktober 2014 bis März 2015
The Theatre of Real Life, vol.8 - April bis September 2015
The Theatre of Real Life, vol.9 - Oktober 2015 bis März 2016
The Theatre of Real Life, vol.10 - April bis September 2016
The Theatre of Real Life, vol.11 - April bis September 2017
The Theatre of Real Life, vol.12 - Oktober 2017 bis März 2018
The Theatre of Real Life, vol.13 - April bis September 2018
The Theatre of Real Life, vol.14 - Oktober 2016 bis März 2017
The Theatre of Real Life, vol.15 - Oktober 2018 bis März 2019
The Theatre of Real Life, vol.16 - November 2019 bis April 2020
The Theatre of Real Life, vol.17 - Juni bis November 2020


Frauke Stärk Präriefeuer, Seminar The Theatre of Real Life vol.17

Seminardaten:

Seminargebühr 660.- Euro inkl. 5% MwSt

Folgeseminar:

Seminargebühr 110.- Euro inkl. 7% MwSt pro Termin.
3 Termine müssen mindestens ausgewählt werden.






© 2021 Lichtblick-School - Impressum